TopLogo

Navigation

F3B: Navigation Letzte Aktualisierung am:
09.09.14
F3B: Saison 2006


24.09.2006

F3B-CONTEST-Eurotour 2006

Wie immer war der Münchner Oktoberfestpokal auch der letzte Wettbewerb der F3B-CONTEST-Eurotour, die mit 11 europäischen Austragungsorten und mit 250 Teilnehmern sich weiter großer Beliebtheit erfreut.
Mit folgendem Gesamtergebnis endete die Tour 2006:

  1. Martin Weberschock, 299,74 Pkt.
  2. Andreas Böhlen, 298,84 Pkt.
  3. Martin Herrig, 298,59 Pkt.

[Gesamtergebnis]


24.09.2006

Martin Herrig gewinnt beim 31. Oktoberfestpokal

Bei den Wetterprognosen für den Wettbewerb konnte richtig Freude aufkommen. Drei Tage Sonnenschein und kein Regen in Sicht.

Von Veranstalterseite waren 4 Durchgänge und ein Finaldurchgang mit den besten sechs Piloten geplant. Wer die gute Münchner Organisation kennt weiß, dass dies ein durchaus realistisches Ziel ist - wenn das Wetter mitspielt.

Leider machte der Nebel allen ziemlich zu schaffen. Am Freitagmorgen um 7 Uhr war die Sicht noch relativ klar. Pünktlich zum eigentlichen Wettbewerbsbeginn war jedoch nicht mehr an Fliegen zu denken. Der Nebel hing über dem Platz fest…und…Stunden vergingen.

Um 11 Uhr wurde der Wettbewerb mit Zeitflug gestartet, danach kam Speedflug
weiter ...







Endergebnis:

  1. Martin Herrig
  2. Reinhard Liese
  3. Andreas Herrig

Ergebnislisten

Bilder

Bildergalerie->2006->Muenchen



17.09.2006

Lünen / Lippeweiden-Pokal 2006

  1. Michael Wohlfahrt (Tresher)
  2. Michael Seyfang (Estrella)
  3. Philip Kolb (Skymax 4)

Ergebnisse:
upload:Lippeweidenpokal_2006.pdf

Bericht:

Michael Wohlfahrt gewinnt nach starker Leistung in Lünen

Am Samstag präsentierte sich das Wetter auf dem Segelflugplatz von Lünen mal wieder von seiner schönsten Seite. Sonne pur und nur eine leichte Prise aus östlichen Richtungen, machte den 1. Zeitflug zum Genuss. Einzig die schwache Prise erwies sich für so manches Seil als zu kräftig, so dass einige Seile (wohl eher die 1,0 - 1,1 Durchmesser) an ihre Grenzen kamen. So war diese Aufgabe für fast alle Piloten kein Problem.

Der darauf folgende Streckenflug, als auch der 1. Speed-Durchgang, konnten bei sehr fairen, gleichmäßigen Bedingungen durchgeführt werden,
weiter ...



28.08.2006

Sputendorf / Spreepokal 2006

  1. Martin Weberschock (Radical)
  2. Ulrich Trautwein (Estrella)
  3. Armin Hortzitz (Crossfire)


Ergebnisse:
upload:Spreepokal06Ergebnis.pdf
upload:DurchgangergebnisseSpreepokal06.pdf


Bilder: Bildergalerie->2006->Spreepokal


06.08.2006

Kulmbach/Plassenburgpokal 2006

  1. Andreas Böhlen (Crossfire)
  2. Stefan Böhlen (V-Furio)
  3. Andreas Herrig (Radical)

Bericht

Andreas und Stefan Böhlen trumpfen auf

Der diesjährige Plassenburgpokal fand auf den Rotmainwiesen bei Melkendorf statt. Der Wetterbericht verhieß sowohl für Samstag als auch Sonntag nichts gutes und so waren wir doch etwas erstaunt Samstag früh die Sonne aufgehen zu sehen.

Gegen 8 Uhr konnte dann der Wettbewerb mit dem Zeitflug beginnen. Einige Piloten hatten bereits hier Federn lassen müssen, musste man doch entweder weit ins Lee um die Thermik die sich am Berg ablöste mitzunehmen oder ähnlich weit über die Häuser von Melkendorf. Der Wind stand bereits früh genau senkrecht zur Strecke und drehte über den Tag sogar noch leicht sodass etwas Rückenwind die Starts beeinflusste.
weiter ...

Ergebnisse



30.07.2006

Örebro/Schweden

Tobi Knobi gewinnt die Örebro Open F3B 2006 !

Das Ergebnis war jedoch extrem knapp. Die ersten drei Piloten trennen noch nicht einmal 30 Punkte.

  1. Tobias Knoblauch
  2. Espen Torp
  3. Martin Weberschock

Das komplette Ergebins : upload:ResultOerebro_2006.html



03.07.2006

Dörnbergpokal/Kassel


Wieder einmal steht ein Herrig ganz oben auf dem Siegertreppchen, doch diesmal ist es Martin.

Die Vorfreude auf den 26. Dörnbergpokal war groß, versprach doch das Wetter endlich mal schön und nicht so windig zu werden. Dementsprechend motiviert bauten wir unsere Winden auf und bereiteten uns auf den ersten Zeitflug vor.

Der war auch für die meisten kein Problem, musste man doch nur im Lee am Hang die regelmäßig aufsteigenden Bärte abpassen und abfliegen. Doch bereits im darauffolgenden Speedflug zeigten Gelände und Wetter ihre Tücken. So waren wegen des schwachen Windes und der Geländeformation kaum schnelle Zeiten zu sehen. Viele flogen um 20s, nur wenige, die enge Wenden und hohe Starts gepaart mit guter Luft hatten, flogen 18er oder 17er Zeiten.

Der folgende Streckenflug gestaltete sich thermisch sehr durchwachsen.
weiter ...


Gesamtwertung

  1. Martin Herrig (Radical)
  2. Armin Hortzitz (Crossfire)
  3. Hans-Peter Gölz (Estrella)
  4. Tobias Knoblauch (Radical)
  5. Thomas Schorb (Crossfire)
  6. Stefan Böhlen (Estrella/Furio)
  7. Ulrich Trautwein (Estrella)
  8. Michael Wohlfahrt (Tresher)
  9. Michael Seyfang (Estrella)
  10. Bastian Hummel (Estrella)

Jugendwertung

  1. Thomas Dylla (Estrella)
  2. Florian Muff (Ellipse)
  3. Michael Holzner (Caracho)

Speedwertung

  1. Sven Hollenbeck (17,10)
  2. Fidel Frick (17,37)
  3. Bastian Hummel (17,55)

Gesamtergebnis:
upload:Doernberg_2006.pdf
Bilder:
[Bilder Dörnbergpokal]
Zeitungsartikel "Wolfhager Land":
upload:Wolfhager_Land.pdf


18.6.2006

Marchfeld-Pokal

Andreas Böhlen gewinnt den 9. Marchfeld-Pokal vor Stefan Böhlen und Robert Piss

Gesamtwertung

  1. Andreas Böhlen (CROSSFIRE)
  2. Stefan Böhlen (FURIO)
  3. Robert Piss (CROSSFIRE)

Mannschaftswertung

  1. Schweiz Mix (A.Böhlen,S.Böhlen,Krampl)
  2. KÄOB (Flixeder,Pölzl,Rossmann)
  3. TickTrickTrack (Hirt,Hoffmann, Gronau)

Speedwertung

  1. Hirt Wolfgang
  2. Böhlen Andreas
  3. Bachler Herbert

Gesamtergebnis

upload:Marchfeld-06-gesamt.pdf
upload:Marchfeld-06-manschaft.pdf
upload:Marchfeld-06-speed.pdf

http://www.mfc-phoenix.at/events/2006/f3b/bericht.htm
http://www.mfc-phoenix.at/events/2006/f3b/F3B-MGNS-2006/index.html


05.6.2006

Castiglione del Lago

Gesamtwertung

  1. Martin Weberschock (Radical)
  2. Reinhard Liese (Estrella)
  3. Ulrich Trautwein (Estrella)
  4. Peter Hoffmann (Crossfire)
  5. Andreas Kunz (Tool)
  6. Hans-Peter Gölz (Estrella)

Mannschaftswertung

  1. KiKa 1 - (Liese, Trautwein, Seyfang)
  2. The heavy tones - (Knoblauch, Buchert, Weberschock)
  3. KiKa 2 - (Fischer, Gölz, Muff)

Gesamtergebnis:
upload:Ergebnis_Castiglione_del_Lago_06.pdf
Bilder:
[Bilder Castiglione del Lago]


28.5.2006

Andreas Herrig schockt die Konkurrenz

([Originalbericht von www.f3f.de] von Thomas Dylla )

Die deutsche Meisterschaft der Klasse F3B fand dieses Jahr in Neuhardenberg, einer kleinen Gemeinde unweit von Berlin, statt. Die Wetterberichte vermiesten uns doch etwas die Vorfreude auf den dreitägigen Wettkampf. So war von sehr viel Wind und durchziehenden Schauern die Rede.
weiter ...

Gesamtergebnis:

upload:DM2006.pdf

Bilder

siehe Navigation->Bildergalerie->2006->DM-Neuhardenberg



09.5.2006

Deutsche Jugendmeisterschaft und offener Juniorenwettbewerb 2006

Am 29.07.2006 findet wieder eine Jugendmeisterschaft in Anlehnung an die Klasse F3B-J statt. Diesjähriger Veranstalter ist der Flugmodellsport- und Freizeitclub Zerbst e.V.
Teilnahmeberechtigt sind Jugendliche bis 18 Jahre und Junioren bis 23 Jahre (siehe Ausschreibung).
Ermittelt werden die Einzel- und Mannschaftssieger sowie ein Speedpokalsieger. weiter ...



08.5.2006

Tim Hanke gewinnt 1. Walsumer Speed-Cup

Beim 1. Speed-Cup des FMC Walsum gewinnt Tim Hanke vor Stefan Eder und Markus Becker

Am Sonntag, den 07.05. fand der 1. Speedcup in Walsum statt. Auf dem landschaftlich sehr beeindruckenden Modellflugplatz des FMC Walsum, gelegen auf dem Deich zwischen Rhein und Ruhrpott, trafen sich 22 F3B Anhänger.
Tim Hanke und Henk Pietersma als weiter ...

Ergebnisliste:
http://www.fmc-walsum.de/Speedcup2005-Dateien/speedcup.xls
http://www.fmc-walsum.de



01.5.2006

Jens Buchert gewinnt 14. Vest-Pokal in Herten

Wettbewerbspiloten im Allgemeinen sind eigentlich recht Hart im nehmen, zumindest was das Wetter angeht, jedoch die Wetterkapriolen die wir dieses Wochenende erleben durften, sind sicher nicht alltäglich weiter...


Gesamtwertung

  1. Buchert Jens
  2. Hortzitz Armin
  3. Herrig Andreas

Einzelergebnisse:
upload:ERGEBNIS_VP_06.xls
Kurzbericht:
http://www.fsv-vest.de/aktuelles/aktuelles.html
Ergebnisliste:
http://www.fsv-vest.de/aktuelles/ergebnis_VP_06.xls


27.4.2006

Tobias Knoblauch gewinnt die 3. KirchheimOpen

Bei den 3. KirchheimOpen am vergangenen Wochenende in Hlben waren 90 Teilnehmer aus 4 Nationen am Start.


Nach dem reibungslosen Ablauf der 2. KirchheimOpen im letzten Jahr wurde die maximale Teilnehmerzahl auf 90 erhöht. Ohne die Limitierung wären es wohl sicher 120 Teilnehmer oder mehr geworden. Das Fluggelände war mit 90 Piloten aber schon jetzt nahezu ausgereizt. Außerdem wollte der Veranstalter den Teilnehmern zumindest bei trockenen Wetterbedingungen drei komplette Runden ermöglichen.

Der Samstagmorgen begann mit einem Grußwort durch den 1. Vorsitzenden des MSC-Kirchheim Werner Seyfang. Nach einem anschließenden kurzen Briefing mit dem Wettbewerbsleiter Hans-Peter Gölz wurde der Wettbewerb um weiter ...



23.4.2006

Facts zur 3. Kirchheim Open 2006


Bericht (Michael Seyfang) folgt in Kürze

Gesamtwertung

  1. Tobi Knoblauch (Europhia 2)
  2. Andreas Böhlen (Crossfire)
  3. Martin Weberschock (Radical)

Speedwertung

  1. Wolfgang Hirt (Crossfire)
  2. Andreas Böhlen (Crossfire)
  3. Tobi Knoblauch (Europhia 2)

Schnellster Speed

Karl-Heinz Schneider 14,82s

Jugendwertung

  1. Thomas Dylla (Estrella)
  2. Christian Rieger (Furio)
  3. Felix Schubert

Detail-Ergebniss-Listen

Beschreibung Link
Gesamtwertung upload:KO_06_GESAMT.TXT
Mannschaftswertung upload:KO_06_MANNSCHA.TXT
Speedwertung upload:KO_06_SPEED.TXT
Durchgang 1 upload:KO_06_DG1.TXT
Durchgang 2 upload:KO_06_DG2.TXT
Durchgang 3 upload:KO_06_DG3.TXT
Bilder [Kirchheim-Open-Bilder]



3.4.2006

Salzburger Wanderpokal 2006


Team KIKA dominiert den Salzburger Wanderpokal 2006

Platzierungen

  1. Reinhard Liese
  2. Hans-Peter Gölz
  3. Fidel Frick

Kurzbericht

Ohne jegliche Regenunterbrechung konnte der 2006er Salzburger Wanderpokal von den 68 Teilnehmern bei besten Wetter genossen werden. Der schwere Boden und ein kleiner Teich an der Straßenseite zeigten jedoch, weiter ...



11.3.2006

Offizielles vom DAeC

Unter [Modellflug im DAeC] bzw. im offiziellen [Anschreiben] veröffentlicht der DAeC Informationen zu folgenden Punkten:

  • Rahmenausschreibung zur Qualifikation für die WM 2007
  • Rahmenausschreibung für die Deutsche Meisterschaft F3B 2006
  • [Festlegung] und [Anmeldung] der Ranglistenwettbewerbe 2006
    (Achtung: Anmeldung nur bis 21.März 2006)



7.3.2006

Die Kulmbacher Modellflugwoche/Jugendlager

vom 28.7. bis 6.8.2006

Pünktlich zum Ferienbeginn in Bayern startet die Modellflugvereinigung Kulmbach (MVK) wieder mit dem Bayerischen Modellflugjugendlager (28.7.06) am Fluggelände Rotmainwiesen, Kulmbach-Melkendorf.

Die langjährige Tradition, ein Wochende mit Zelt, Lagerfeuer und Modellflug, schließt auch in diesem Jahr den Graupner-Thermikpokal-Wettbewerb wieder mit ein.

... weiter


3.10.2005

Deutsche Meisterschaft im F3B


DM 2005 in der fränkischen Seenplatte bei Kulmbach !!!

Die hardcore F3B Gemeinde trotzte am ersten Oktoberwochenende 2005 dem Wetter immerhin 2 komplette Durchgänge ab. Für eine DM eigentlich zu wenig, aber so ist nun mal Freiluftsport. Nur die härtesten bestehen oder heisst es "nur die wasserfestesten bestehen ?".

... weiter


25.9.2005

Peter Hubberts gewinnt die F3B-Contest Eurotour 2005 !

  1. Peter Hubbertz
  2. Reinhard Liese
  3. Martin Herrig

... Eurotour 2005 Detailergebnis


restliche Sasionergebnisse 2005

... Oktoberfestpokal München
... Lippeweidenpokal Lünen
... Dörnbergpokal Kassel