TopLogo

Navigation

F3B: Navigation Letzte Aktualisierung am:
14.11.17
F3B: Startseite

14.11.2017

Martin11s

Martin Weberschock in Chile

He just made 11,66 seconds with his Device in the 4th speed !!!!


4 people now in the 11s club, Lachowski, Klein, Günther and Weberschock!


Martin-Weberschock-in-Chile auf RC Groups.com/



















posted by Uwe Schlaffke-Mowinkel

14.11.2017

Attention!

There is are good news.
There is an additional FAI-World Cup competition F3B 2018 at the beginning of next year.
From February 23th until 25th 2018 there will be a FAI-World Cup competition F3B “F3B Gator 2018” at Cocoa/Melbourne, Florida, USA.
If you are interested please look at
www.gatorf3b.com/
or contact Gordon Buckland Gordon Buckland
It would be fine if some pilots from Europe would visit this competition in the lovely area of Cocoa / Florida.

Martin Weberschock
FAI-World Cup coordinator F3B


Es gibt eine gute Nachricht.
Es gibt zu Jahresbeginn 2018 einen weiteren FAI-World Cup Wettbewerb F3B.
Vom 23.bis 25.Februar 2018 ist ein weitere FAI-World Cup Wettbewerb „Gator F3B“ in Cocoa/Melbourne, Florida, USA dazugekommen.
Falls Interesse besteht besucht die Homepage
www.gatorf3b.com/
oder kontaktiert Gordon Buckland Gordon Buckland
Es wäre schön, wenn einige Piloten aus Europa diesen Wettbewerb im schönen Florida besuchen würden.


Martin Weberschock
FAI-World Cup Koordinator F3B



posted by Uwe Schlaffke-Mowinkel


03.11.2017

Attention!

Sorry there was a printing error in the calendar of the FAI-World Cup F3B 2018. The competition in Hülben is one week later from 28.04.2018 to 29.04.2018. Please pay attention that the FAI-World Cup competition in Lille/FRA takes place at 02.06. and 03.06.2018.
Please see the updated calendar.

M. Weberschock
FAI-World Cup coordinator F3B


Im Kalender der FAI-World Cup Wettbewerbe F3B 2018 hatte sich ein Fehler eingeschlichen. Der Wettbewerb in Hülben findet eine Woche später am 28.04. und 29.04.2018 statt. Bitte beachtet, dass der bereits angekündigte FAI-World Cup Wettbewerb in Lilli/FRA am 02.06.und 03.06.2018 stattfindet.
Bitte den aktuellen Kalender beachten.

M. Weberschock
FAI-World Cup coordinator F3B



posted by Uwe Schlaffke-Mowinkel

02.11.2017

FAI-World Cup F3B 2018

Preview

At the end of 2017 I will stop my activities concerning the coordination of the FAI-World Cup competitions F3B.
I will thank you all for the good cooperation in the past years.
My follower is Martin Weberschock; I hope that you will support Martin like me.
The preparations for the World Cup F3B 2018 concerning the venues and the dates are nearly finished. The current dates can be seen at the time-table.
In the year 2018 there are 9 FAI-World Cup Competitions. Perhaps there will be an additional competition in Lille / FRA; if I know details I will inform you as soon as possible.
In 2018 we have no scheduling conflicts.
There is still a sufficient number of competitions; therefore I´m sure that each pilot will find the adequate competitions for his individual timetable.
I wish all pilots much fun while planning the visit of their competitions for the upcoming season 2018.
If there are any questions please do not hesitate to contact me.


Schedule overview 2018




Der FAI-World Cup F3B 2018

Ausblick

Ab der kommenden Saison werde ich mich als FAI-World Cup Koordinator F3B zurückziehen. Ich möchte mich an dieser Stelle bei allen für die gute Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren bedanken.
Meine Nachfolge tritt Martin Weberschock an; ich bitte euch Martin in der gleichen Weise wie mich zu unterstützen.
Die Vorbereitungen für den FAI-World Cup F3B für das Sportjahr 2018 sind bezüglich der Austragungsorte und der Veranstaltungstermine nahezu abgeschlossen. Die aktuellen Termine kann man den Terminkalendern entnehmen.
Im kommenden Sportjahr sind es insgesamt 9 Veranstaltungen. Vielleicht findet ein weiterer Wettbewerb in Lille /FRA statt; sobald ich näheres weiß werde ich euch so bald wie möglich informieren.
Das waren die ersten Ausblicke auf die FAI-World Cup Saison F3B 2018.
Ich wünsche allen Piloten viel Spaß bei der Planung der Wettbewerbsbesuche im kommenden Sportjahr 2018.
Sollten irgendwelche Fragen auftauchen oder wenn der eine oder der andere noch Anregungen hat, dann bin ich immer und jederzeit ansprechbar.


Termin Übersicht 2018




Ralf Decker
FAI-World Cup-Koordinator F3B





posted by Uwe Schlaffke-Mowinkel

FAI-World Cup F3B 2017

The FAI-World Cup F3B 2017 has been finished with the “42th Oktoberfestpokal” in Munich.
We had 10 competitions in the FAI-calendar.
161 seniors and 2 juniors from 18 nations took part at the FAI-World Cup F3B 2017.
Unfortunately again less pilots took part than in the last years.
I say thanks to all organizers and their helpers for their engagement.
Additional many thanks also to Karl Hinsch and Uwe Schlaffke-Mowinkel for the quick evaluation and publication of the results on F3B.de and on the FAI-homepage.
The actualization of the overall results is mostly finished Monday morning that the pilots and all interested people can see the actual standings promptly.
The World Cup Trophies are not handed out by the FAI; these trophies are generated on private initiative.
Therefore I will take the opportunity to thank all our sponsors:
  • Carbon-Werke Weißgerber GmbH & Co.KG, financial support
  • Christian Fiedler “CAD CAM Office”, milling the stands
  • Thomas Rößner “Solidtech”, extruding the models
  • Gerhard Köberlein, painting the models

FAI-World Cup F3B 2017

Der FAI-World Cup F3B 2017 wurde mit dem “42. Oktoberfestpokal“ in München abgeschlossen.
Es waren 10 Wettbewerbe im FAI-Kalender
Es nahmen 161 Senioren und 2 Jugendliche aus 18 Nationen am FAI-World Cup F3B 2017 teil.
Im Vergleich zum Vorjahr hat die Anzahl der Piloten weiter abgenommen.
Ich möchte mich bei allen Veranstaltern und deren Helfer für deren Engagement bedanken.
Darüber hinaus herzlichen Dank an Karl Hinsch und Uwe Schlaffke-Mowinkel für die schnelle Auswertung und Veröffentlichung der Ergebnisse auf F3B.de und auf der FAI-homepage.
Meist sind die Gesamtergebnisse schon am Montagvormittag veröffentlicht, sodass die Piloten und alle Interessierten die aktuellen Platzierungen zeitnah einsehen können.
Die World Cup Pokale werden nicht von der FAI vergeben, sondern werden durch private Initiative erstellt.
Deshalb möchte ich mich an dieser Stelle bei allen Sponsoren bedanken:
  • Carbon-Werke Weißgerber GmbH & Co.KG, finanzielle Unterstützung
  • Christian Fiedler “CAD CAM Office”, Fertigung der Sockel
  • Thomas Rößner “Solidtech”, Herstellung der Modelle
  • Gerhard Köberlein, Farbgebung der Modelle


Nach 10 Wettbewerben wurden die Trophäen ausgehändigt an:

Sieger WC 2017


















Martin Herrig/GER (2.Platz)(nicht anwesend), Andreas Herrig/GER (1.Platz), Andreas Böhlen/SUI (3.Platz)
Diese Piloten werden zusätzlich während der FAI/CIAM Frühjahrstagung in Lausanne im April 2018 geehrt.

Ralf Decker
FAI-World Cup-Koordinator F3B



posted by Uwe Schlaffke-Mowinkel


04.10.2017

F3B Oktoberfestpokal 2017

Video vom Oktoberfestpokal 2017

F3B Oktoberfestpokal 2017





42. Internationaler Oktoberfestpokal für Segelflugmodelle
der Klasse F3B
Veranstalter: Modellbau Club München e.V. (MCM)
Gewertet wurden Strecken-, Zeit- und Geschwindigkeitsflug
  • 1. Böhlen Andreas(SUI)
  • 2. Kübler Thomas (SUI)
  • 3. Günther Lucas (GER)
  • 4. Besemer Steffen (GER)
  • 5. Herrig Andreas (GER)





Video von Detlef Teichmann
Detlef Teichmann











posted by Uwe Schlaffke-Mowinkel


25.09.2017

World Cup Pokal 2013 link to FAI Homepage

FAI-World Cup F3B 2017














FAI-World Cup final result

Platzierung Name Jun Nation World Cup Punkte
1. Herrig Andreas _ GER 184
2. Herrig Martin _ GER 175
3. Böhlen Andreas _ SUI 142
4. Weberschock Martin _ GER 123
5. Besemer Steffen _ GER 121
6. Kübler Thomas _ SUI 103
7. Thomas Frank _ GER 99
8. Günther Lucas _ GER 87
9. Kohout Jan _ CZE 78
10. Edenhofer Helmut _ GER 75
10. Smits Jeroen _ NED 75



FAI-World Cup final result

Link zur FAI Homepage




After 10 competitions the FAI-trophies were handed to:


Sieger WC 2017



Winner FAI-World Cup F3B 2017













From the left:
Andreas Herrig/GER (1st); Andreas Böhlen/SUI (3rd)
Martin Herrig / GER (2nd) was not present

These pilots are additionally honored during the FAI/CIAM „Spring Meeting“ in Lausanne next year.








posted by Uwe Schlaffke-Mowinkel


Sieger München

24.09.2017

42th Oktoberfest Pokal

München, GER

Platzierung Name Nation World Cup Punkte
1. Böhlen Andreas SUI 50
2. Kübler Thomas SUI 40
3. Günther Lucas GER 30
4. Besemer Steffen GER 25
5. Herrig Andreas GER 20
6. Flixeder Bernhard AUT 19
7. Fiedler Christian GER 18
8. Buchert Jens GER 17
9. Kohout Jan CZE 16
10. Böhlen Paul SUI 15




Ergebnis 42th Oktoberfest Pokal

Ergebnisse auf RC-Solutions


Rookie München

Rookie Wertung München, GER

Platzierung Name Nation
1. Merzhäuser, Thomas GER
2. Hoppe, Steffen GER
3. Thuinemann, Christian GER
4. Schmid, Matthias GER






Start Listen

Winden Linie





posted by Uwe Schlaffke-Mowinkel


18.09.2017

World Cup Pokal 2013 link to FAI Homepage

FAI-World Cup F3B 2017














FAI-World Cup 9th result

Platzierung Name Jun Nation World Cup Punkte
1. Herrig Andreas _ GER 184
2. Herrig Martin _ GER 175
3. Weberschock Martin _ GER 123
4. Besemer Steffen _ GER 114
5. Böhlen Andreas _ SUI 99
5. Thomas Frank _ GER 99
7. Edenhofer Helmut _ GER 75
8. Krischke Johannes x GER 73
8. Kohout Jan _ CZE 73
8. Pölzl Jürgen _ AUT 73
11. Smits Jeroen _ NED 71



FAI-World Cup 9th result





posted by Uwe Schlaffke-Mowinkel


17.09.2017








Sieger Lünen

20th Lippeweiden Pokal

Lünen, GER

Platzierung Name Nation World Cup Punkte
1. Besemer Steffen GER 50
2. Weberschock Martin GER 40
3. Krischke Johannes GER 30
4. Smits Jeroen NED 25
5. Thomas Frank GER 20
6. Sarter Christoph GER 19
7. Rieger Christian GER 18
8. Gruber Thomas GER 17
9. Duchesne Denis BEL 16
10. Kohout Jan CZE 15



Ergebnis Lünen
Bericht und Bilder




Rookie Lünen

Lünen, Rookie

Platzierung Name Nation
1. Merzhäuser Thomas GER
2. Brzezinski Arie GER
3. Bepler Martin GER
4. Ullmann Stephan GER







“Speed Knock Out” Lünen 2017


Rule:
  • Working time five minutes
  • The number of attempts is unlimited
  • The official result is the best time performed during the working time
  • If one model has entered the course the other one must wait until the first model has finished
  • The Pilot with the worse result is “knocked out”




Speed Knock out, Zeiten im Detail


Johannes Krischke gewinnt den „Speed Knock Out“ Lünen 2017.

Congratulation






posted by Uwe Schlaffke-Mowinkel





Flugsportgruppe Lünen e.V. - Abt. Modellflug

"Lippeweidenpokal" Lünen, GER



Mehrfachteilnahmen / Multiple Participations 1998-2016


Mehrfachteilnahmen




Statistik F3B Lünen Lippeweidenpokal


Statistik F3B Lünen Lippeweidenpokal




Speed Knock out


Speed Knock out







posted by Uwe Schlaffke-Mowinkel


29.08.2017

World Cup Pokal 2013 link to FAI Homepage

FAI-World Cup F3B 2017














FAI-World Cup 8th result

Platzierung Name Jun Nation World Cup Punkte
1. Herrig Andreas _ GER 184
2. Herrig Martin _ GER 175
3. Weberschock Martin _ GER 100
4. Böhlen Andreas _ SUI 99
5. Thomas Frank _ GER 91
6. Edenhofer Helmut _ GER 75
7. Pölzl Jürgen _ AUT 73
8. Buchert Jens _ GER 70
8. Kübler Thomas _ SUI 70
10. Besemer Steffen _ GER 64



FAI-World Cup 8th result





posted by Uwe Schlaffke-Mowinkel


28.08.2017

Einstieg ins F3b–Wettbewerbsfliegen
in Lünen(16.-17.9.) und München (23.-24.9)

Hallo liebe F3B Fans,



die Wettbewerbssaison 2017 geht in den Endspurt und wir würden gerne die letzten beiden verbleibenden Wettbewerbe nutzen um allen Interessierten die Möglichkeit zu bieten mal aktiv Wettbewerbsluft zu schnuppern.
Wir bieten auf beiden Wettbewerben eine Rookie-Wertung an die euch einen betreuten Einstieg ermöglich soll. Konkret haben wir geplant eigene Rookie-Gruppen für den Strecken- und den Zeitflug auszulosen sowie den Speedflug separat zu werten. Die getrennte Wertung ist nur sinnvoll wenn wir min. 3 oder mehr Einsteiger bzw. Wiedereinsteiger(ca. 10 Jahre Pause) zusammen bekommen. Je mehr Leute wir sind, desto flexibler können wir reagieren.
Damit ihr im Wettbewerb nicht alleine dasteht würden wir euch in bestehende Teams integriert die euch unterstützen werden. Gleichzeit habt ihr die Möglichkeit dem Team im restlichen Wettbewerb über die Schulter zu schauen und an der einen oder anderen Stelle mitzuhelfen.
An den Freitagen vor den beiden Wettbewerben gibt es Nachmittags die Möglichkeit noch mit uns zu trainieren und das Setup eurer Flieger zu optimieren. Wer vorher schon mal fliegen will kann sich gerne melden, dann versuchen wir eine passende Trainingsgruppe in der Nähe zu finden.


• Winden und Co. werden gestellt, ihr braucht lediglich einen Versicherungsnachweis(keine FAI Lizenz notwendig)
• Ermäßigtes Startgeld für beide Wettbewerbe( Lünen 30€, München 35€)
• Anmeldung erfolgt ganz normal über F3b.de, bitte dann nur das reduzierte Startgeld überweisen und einen Kommentar zur separaten Wertung hinterlassen.


Es wäre schön wenn sich im Vorfeld noch ein paar der etablierten Teams melden würden die eine Patenschaft für die Rookies übernehmen wollen.

Bei Fragen oder Anregungen meldet euch einfach hier im Forum oder per Mail (bootcamp@f3b.de).

VG
Frank

posted by Uwe Schlaffke-Mowinkel


27.08.2017

Sieger Binningen

5th Hohenstoffeln Pokal

Binningen, GER/SUI

Platzierung Name Nation World Cup Punkte
1. Herrig Andreas GER 49
2. Böhlen Andreas SUI 39
3. Weberschock Martin GER 29
4. Kübler Thomas SUI 24
5. Duchesne Denis BEL 19
6. Fiedler Christian GER 18
7. Edenhofer Helmut GER 17
8. Smits Joeren NED 16
9. Hofmann Roland SUI 15
10. Kirch Michael SUI 14



Ergebnis Hohenstoffeln Pokal

Hohenstoffeln Trophy F3B, 2017



posted by Uwe Schlaffke-Mowinkel

17.08.2017

Aus gegebenem Anlass!

An alle Teilnehmer der FAI-World Cup Wettbewerbe der Klasse F3B.
Ich habe eine mail mit folgendem Inhalt an alle Veranstalter der noch ausstehenden FAI-World Cup Wettbewerbe der Klasse F3B 2017 verschickt:

Aus gegebenem Anlass möchte ich euch mitteilen besonders auf die Verwendung von Turbulatoren auf der Tragfläche der Modelle zu achten.
Ich weiß, dass ihr die Helfer viel notwendiger für andere Aufgaben benötigt, als die Modelle zwischen den Aufgaben vor und nach dem Start auf etwaige Turbulatoren jeglicher Art zu untersuchen und dies zur Beweissicherung entsprechend zu dokumentieren.
Die Regeln sagen, dass Turbulatoren eingesetzt werden dürfen wenn die Verstellung für die verschiedenen Aufgaben einer Runde durch Funk vom Boden aus erfolgt.
Von Hand aufgebrachte Turbulatoren dürfen verwendet werden, wenn diese zwischen den Aufgaben einer Runde weder in Form noch in der Lage verändert werden.
Lösen sich Teile der Turbulatoren während des Flugs ab, so wird dies mit 100 Strafpunkten geahndet.
Dies führt zu einem unzumutbaren Kontrollaufwand für die Veranstalter.
Sollte sich der eine oder andere Teilnehmer mit dem Gedanken tragen Turbulatoren einzusetzen, so bitte ich, dies vor dem Wettbewerb beim Veranstalter zu melden, damit der Kontrollaufwand in Grenzen gehalten werden kann.
Werden die Regeln bei der Verwendung von Turbulatoren nicht eingehalten, so kommt der Paragraph C.19 PENALTIES auf Seite 44 der „SC4_CIAM General_Rules _17“ zur Anwendung.

Grüße
R. Decker
FAI-World Cup Koordinator F3B


11.08.2017

FAI World Championship 2015 link to FAI Homepage

"2017 FAI World Championship for Model Gliders Class F3B"

Jeseník, CZE

06th August to 12th August 2017




Final result

Platzierung Name Nation Total
1. Flixeder Bernhard AUT 20 478,01
2. Herrig Andreas GER 20 429,46
3. Krischke Johannes GER 20 384,91
4. Böhlen Andreas SUI 20 357,20
5. Pölzl Jürgen AUT 20 260,00
6. Kohout Jan CZE 20 225,92
7. Buchert Jens GER 20 220,95
8. Smits Jeroen NED 20 086,31
9. Stahl Joakim SWE 19 887,60
10. Günther Lucas GER 19 880,16



final Results




Bernhard Flixeder new World Champion

the new World Champion

Photo by Gordon Buckland (USA)

















posted by Uwe Schlaffke-Mowinkel


08.08.2017

World Cup Pokal 2013 link to FAI Homepage

FAI-World Cup F3B 2017














FAI-World Cup 7th result

Platzierung Name Jun Nation World Cup Punkte
1. Herrig Martin _ GER 175
2. Herrig Andreas _ GER 145
3. Thomas Frank _ GER 91
4. Weberschock Martin _ GER 82
5. Pölzl Jürgen _ AUT 73
6. Edenhofer Helmut _ GER 72
7. Buchert Jens _ GER 70
8. Besemer Steffen _ GER 64
9. Böhlen Andreas _ SUI 63
10. Krischke Johannes X GER 61



FAI-World Cup 7th result





posted by Uwe Schlaffke-Mowinkel


06.08.2017

Sieger Jesenik

10th International F3B Cup

Jesenik, CZE

Platzierung Name Nation World Cup Punkte
1. Herrig Martin GER 50
2. Kohout Jan CZE 40
3. Besemer Steffen GER 30
4. Kübler Thomas SUI 25
5. Smits Jeroen NED 20
6. Thomas Frank GER 19
7. Flixeder Gerhard AUT 18
8. Hoffmann Peter AUT 17
9. Kiesling Thomas USA 16
10. Stahl Joakim SWE 15



results Jesenik 2017






Startlisten

Round 1

Round 2

Round 3

Winchline






posted by Uwe Schlaffke-Mowinkel


03.08.2017

Live stream






















"2017 FAI World Championship for Model Gliders Class F3B"

Airfield Mikulovice near Jeseník, CZE

06th August to 12th August 2017


Wir versuchen Live oder zeitnah von der WM zu berichten.
auf f3b-sports.eu
liveticker
findet ihr viele Informationen und den Blick des rasenden Reporters.

Die offizielle WM Seite ist:
offizielle WM Seite


Piloten aus 17 Nationen greifen den sehr starken Titelverteidiger Martin Herrig an.

Wir sehen und hören uns (hoffentlich)

Martin Weberschock


Infos aus schweizer Perspektive:
F3B Team Schweiz

Infos aus deutscher Perspektive:
deutscher Team Seite




posted by Uwe Schlaffke-Mowinkel


02.08.2017

Quo Vadis F3B?

Gibt es eine Chance diese Klasse noch zu retten?

Liebe F3B-Piloten,
ich habe versucht per e-mail alle Piloten weltweit zu erreichen; da ich nicht sicher bin ob mein Verteiler alle erfasst, möchte ich den Inhalt meines Rundbriefs zusätzlich hier veröffentlichen.
Die gravierende Abnahme der Teilnehmerzahlen bei F3B-Wettbewerben in den vergangenen Jahren zeigt, dass das Interesse an der Klasse F3B weniger wird. Es gibt mit Sicherheit eine Vielzahl von Gründen die zu dieser Situation geführt haben.
Die älteren Piloten hören auf, da ihnen der Umgang mit den Winden zu umständlich und anstrengend ist und es kommen leider keine Jugendlichen nach um diese Lücke zu füllen. Diese Situation führt dazu, dass die Anzahl der Teilnehmer bei den einzelnen Wettbewerben sinkt und die Veranstalter teilweise ein finanzielles Defizit haben; aus diesem Grund besteht die zusätzliche Gefahr, dass sich Veranstalten zurückziehen.
Wir befinden uns quasi in einem Teufelskreis der nur durch eine Erhöhung der Teilnehmerzahlen durchbrochen werden kann; eine Erhöhung des Startgelds könnte eine Übergangslösung darstellen um die vorhandenen Veranstalter bei Laune zu halten.
Die einzige kurzfristige, was immer das heißt, Lösung die mir zu diesem Thema einfällt ist der Versuch durch die Schaffung eines zusätzlichen Programms bei dem der Start des F3B-Modells durch einen Elektromotor erfolgt; dieses Programm muss so gestaltet werden, dass bei einem Wettbewerb beide Klassen F3B und F3B-e geflogen werden können.
Mit dieser Vorgehensweise könnte ich mir vorstellen die Teilnehmerzahlen auf dem heutigen Niveau zu halten oder sogar eine leichte Steigerung durch Rückkehrer und/oder durch Neuzugänge zu erzielen.
Natürlich sollte man mittel-bis langfristig auch versuchen durch den Einsatz technischer Hilfsmittel wie z.B. GPS u.a. die Veranstalter bezüglich der Anzahl der notwendigen Helfer zu entlasten.
Dieser link führt zu einem Papier in dem ich meine Gedanken detailliert niedergelegt habe und zu einem ersten Rohentwurf für ein Programms F3B-e.
Quo Vadis F3B_deutsch


Class F3B-e_new_GER


Bitte seid so gut und gebt mir eine Rückmeldung mit „ja“ oder „nein“ unter



Ralf.Decker, ralf.decker@t-online.de

was ihr von der Schaffung einer ergänzenden Klasse F3B-e haltet.
Details zum Regelwerk können im Fall einer Befürwortung in naher Zukunft gesondert besprochen werden.

Grüße Ralf Decker



Quo Vadis F3B?

Is there any chance to rescue this class?

Dear F3B-pilots,
I tried to reach all pilots worldwide; because I´m not sure that my distribution list is actual I would like to publish me circular additionally at this point.
The serious decrease of the number of competitors at F3B-competitions in the past years shows that the interest for F3B declines.
I am sure that there are a number of reasons which are responsible for this development.
At one side the elder s stop competing because the complicated circumstances with the winch-equipment and there are no youngsters at all to fill this gap.
This situation leads to the fact that the number of competitors at the individual competitions declines and the organizers have potentially a financial deficit; if this happens some organizers will retire.
We are in a vicious circle which can only be broken by a bigger number of competitors; an increase of the entry-fee could be an interim solution to keep the existing organizers at it.
The only short term solution, whatever this means, to solve this problem is the experiment to create an additional program with the launch of the model by an electric motor; this program must be formulated in that way, that both classes F3B and F3B-e can be flown at one competition.
With this approach it could be possible to keep the number of competitors like it is or to get a slightly increase by returnees and/or by newcomers. In the attached paper I have stated my ideas in detail and attached you find a rough draft for a program F3B-e.
Medium-and long term we should try to introduce technical means like e.g. GPS and others to unburden the organizers concerning the helpers. This link leads to a paper with my ideas and to a first rule proposal.
Quo Vadis F3B_deutsch


Class F3B-e_new_GER



Please be so kind to give me a feed-back with „yes“ or „no“

Ralf.Decker, ralf.decker@t-online.de

what´s your opinion concerning a supplement class F3B-e.
Details concerning the rules can be discussed afterwards in the near future.

Best regards
Ralf









posted by Uwe Schlaffke-Mowinkel


31.07.2017

World Cup Pokal 2013 link to FAI Homepage

FAI-World Cup F3B 2017














FAI-World Cup 6th result

Platzierung Name Jun Nation World Cup Punkte
1. Herrig Andreas _ GER 135
2. Herrig Martin _ GER 125
3. Thomas Frank _ GER 80
4. Pölzl Jürgen _ AUT 73
5. Edenhofer Helmut _ GER 72
6. Weberschock Martin _ GER 71
7. Buchert Jens _ GER 70
8. Böhlen Andreas _ SUI 63
9. Krischke Johannes X GER 61
10. Günther Lucas _ GER 60
10. Rossmann Hans _ AUT 60



FAI-World Cup 6th result





posted by Uwe Schlaffke-Mowinkel


30.07.2017

Sieger Nardt

10.Sonnenwendpokal 2017

Nardt, GER

Platzierung Name Nation World Cup Punkte
1. Thomas Frank GER 48
2. Weberschock Martin GER 38
3. Böhlen Andreas SUI 28
4. Krischke Johannes GER 23
5. Besemer Steffen GER 18
6. Edenhofer Helmut GER 17
7. Buchert Jens GER 16
8. Fiedler Christian GER 15
9. Sarter Christoph GER 14
10. Günther Lucas GER 13



Nardt Result 2017



posted by Uwe Schlaffke-Mowinkel


29.07.2017

Fabrice Estivals

bad news from France



I announce a bad news, our friend and competitor Fabrice Estivals left at 47 years old.
he won the title of Champion of France F3b in 2011 and had participated in 2 World Championships, then he had managed the team of France F3b .


RIP Fabrice





















Michel Castel


26.07.2017

10.Sonnenwendpokal 2017

Nardt, GER


Startlisten zum 10. Sonnenwendpokal F3B sind online.


Link zum Download der Startlisten (PDF)

Starting lists for the 10th Sonnenwendpokal F3B are available


Link for Download (PDF)


posted by Thomas Dylla


11.07.2017

mcm2017

42.Oktoberfestpokal 2017

München, GER


Internationaler „Oktoberfestpokal“ wird zum 2-Tage-Wettbewerb


Die F3B-Szene ist ständig in Bewegung. Wir greifen aktuelle Entwicklungen auf und veranstalten den 42. Internationalen „Oktoberfestpokal-Wettbewerb“ dieses Jahr am Samstag und Sonntag,23./ 24.09.2017. Die Startgebühr wird entsprechend angepasst, sie beträgt € 70,00 für Erwachsene und € 25,00 für Jugendliche.
Es bleibt weiterhin das Ziel, einen optimalen Wettbewerb auszurichten. Zudem ist am Samstagabend Gelegenheit gegeben beim „Bayrischen Abend“ gemütlich zusammen zu sitzen. Die Siegerehrung mit wertvollen Sachpreisen und Gutscheinen findet in gewohntem Rahmen in unmittelbarer Nähe zum Flugplatz statt.
Detaillierte Informationen gibt es in der Wettbewerbs-Ausschreibung unter
42.Oktoberfestpokal 2017

Die Anmeldung beginnt am 17.07.2017 ab 20:00 Uhr über f3b.de.

Wir hoffen mit diesen Maßnahmen die Attraktivität unserer Veranstaltung weiter zu steigern und freuen uns über zahlreiche Beteiligung!

MCM, München, Juli 2017

International “Oktoberfestpokal-Competition” becomes 2-Day-Event

The F3B-scene is permanently in motion. We embrace current developments and stage the 42nd International “Oktoberfestpokal-Competition” on Saturday and Sunday, September 23/24, 2017. The entry fee has been adjusted accordingly and amounts to € 70.00 for seniors and € 25.00 for juniors.
As usual we aim to run an optimal competition. Additionally there is opportunity to get together at the “Bavarian Night” on Saturday evening. The award ceremony with precious material prizes and vouchers will be held within the well-known scope in a venue close to the airfield. You can find more detailed information in the invitation letter at
42.Oktoberfestpokal 2017

Registration starts July 17, 08:00 p.m. via f3b.de.

We hope to make our event even more attractive by these activities and look forward to welcoming many of you!

MCM, Munich, July 2017



posted by Uwe Schlaffke-Mowinkel


03.07.2017

Sieger Anthisnes

25th Summer Soaring Criterium

Anthisnes, BEL

Platzierung Name Nation World Cup Punkte
1. Herrig Martin GER 46
2. Herrig Andreas GER 36
3. Günther Lukas GER 26
4. Buchert Jens GER 21
5. Besemer Steffen GER 16
6. Neumann Matthias GER 15
7. Edenhofer Helmut GER 14
8. Medard Patrick FRA 13
9. Schlothmann Bjorn GER 12
10. Fiedler Christian GER 11




Anthisnes Result 2017




Anthisnes, Speed Cup 2017

speedcup results in average for 5 speed runs,
23 pilots:

Platzierung Name Zeit
1. Martin Herrig 13.71
2. Steffen Besemer 14.18
3. Andreas Herrig 14.71
4. Johannes Krischke 15.36
5. Lukas Günther 15.44





posted by Uwe Schlaffke-Mowinkel


11.06.2017

Sieger Mlada Boleslav

5th MB Cup F3B

Mlada Boleslav, CZE

Platzierung Name Nation World Cup Punkte
1. Pötzl Jürgen AUT 43
2. Rossmann Hans AUT 33
3. Flixeder Bernhard AUT 23
4. Günther Lucas GER 18
5. Stahl Joakim SWE 13
6. Bachler Herbert AUT 12
7. Hirt Wolfgang AUT 11
8. Edenhofer Helmut GER 10
9. Aichholzer Günther AUT 9
10. Thomas Frank GER 8



5.MB Cup_Results






posted by Uwe Schlaffke-Mowinkel


20.05.2017

Wir trauern um Reinhard Liese.

Die Nachricht vom seinem Tod hat uns alle schwer getroffen und es braucht noch einige Zeit bis wir es richtig fassen können. Trotz langer und schwerer Krankheit hat er bis zum Schluss gekämpft. Worte können unser Empfinden nur zu einem kleinen Teil ausdrücken. In diesen schweren Stunden gilt unser Mitgefühl und Beileid seiner Familie.

Reinhard war einer der besten Piloten und Modellsportler der vergangenen Jahre. Kaum ein anderer hat so viele Erfolge auf seinem Konto wie er. Auch als Helfer, Wettbewerbsleiter und Ratgeber hat er unseren Sport in den letzten drei Jahrzehnten voran gebracht. Von seiner Erfahrung konnte jeder profitieren. Unvergessen bleiben seine technischen Innovationen und seine Anteile an einigen der erfolgreichsten Modelle der letzten Jahre. Die Estrella und das KiKa-Team waren, auch dank des Anteils von Reinhard, viele Jahre der Maßstab im F3B-Sport.

Auch der deutschen F3B-Nationalmannschaft stand er viele Jahre und bis zuletzt helfend zur Seite. Zahlreiche Mannschaftstitel und 1987 den ersten Einzelweltmeistertitel konnte er erreichen. Nicht zuletzt 2015 hatte er großen Anteil am Mannschaftstitel und den Einzelerfolgen.

Ich möchte mich für alles im Namen aller F3B-Freunde bei Reinhard für alle die Jahre, die er unserem Sport mit großer Hingabe gewidmet hat, bedanken. Er wird für immer ein Teil dieses Sports sein und uns allen in bester Erinnerung bleiben.

Thomas Dylla


20.05.2017

In memory of Reinhard Liese and Heiner Fischer

Yesterday we have been deeply hurt by the death of our friend Reinhard Liese who died just one day before his 61 birthday.

In the past he was not only a great idol of many pilots in the world but also highly respected for his calmness and sporting fairness.
Reinhard Liese




























One day after Kirchheim Open this year, Heiner Fischer also passed away at the age of 76.

Heiner Fischer



























We will sorely miss you forever. Thank you for the great time we enjoyed together. Our thoughts and prayers got out to you.

posted by Team KiKa (Berndt, Basti, Jochen, Michael and Uli)


19.05.2017

DAeC-Logo

Ein Extrablatt zum Thema Änderungen in der LuftVO

Die Gespräche gehen weiter.

Die Problemfelder, die durch die neue LuftVO aufgetreten sind, werden zwischen dem Deutschen Aero Club (DAeC) und Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) kontinuierlich besprochen.
Da auf Geländen OHNE Aufstiegsgenehmigung bereits jetzt der Kenntnisnachweises für Flüge über 100 Meter notwendig ist, hat der DAeC nachgefragt, welche Flugscheine bereits als Kenntnisnachweis gelten. Darauf kam eine sehr ausführliche Rückmeldung aus dem BMVI, dort abgestimmt mit dem Rechtsreferat.
Zur Frage des 100-Meter-Abstands zu Menschenansammlungen kam aus dem BMVI ebenfalls eine Stellungnahme, aber nur für Fluggelände MIT einer Aufstiegsgenehmigung. Für Fluggelände OHNE Aufstiegsgenehmigung wird derzeit ein Antrag nach § 21b Absatz 3 bei der zuständigen Behörde gefordert. Hier ist der DAeC mit dem BMVI z.B. wegen der vielen Wettbewerbe noch in intensiven Gesprächen.
Die ausführlichen Stellungnahmen des BMVI zu diesen Problemkreisen finden sich in einem Extrablatt 03/2017.

Extrablatt 03/2017






Uwe Schlaffke-Mowinkel


07.05.2017

Sieger Montauban

5. Montauban Air Cup 2017

Montauban, FRA

Platzierung Name Nation World Cup Punkte
1. Huggler Niklaus SUI 35
2. Böhlen Andreas SUI 25
3. Hofmann Roland SUI 15
4. Henninot Roland FRA 10
5. Kübler Thomas SUI 5
6. Zwingli Hansruedi SUI 4
7. Medard Patrick FRA 3
8. Gourdet Julien FRA 2
9. Potin Laurent FRA 1
10. Portella Daniel ESP 0




Montauban Result 2017



posted by Uwe Schlaffke-Mowinkel


24.04.2017

DAeC-Logo

LuftVO und LuftVZO novelliert

Die "Verordnung zur Regelung des Betriebs von unbemannten Fluggeräten" ist am Donnerstag, 6. April, veröffentlicht worden.

Darin wird den Änderungsvorschlägen entsprochen, auf deren Beachtung der DAeC lange gedrängt hatte.

Die Folge: Der generelle 100-Meter-Deckel ist Geschichte.


Ein Bundesgesetz ist erst dann gültig, wenn es im Bundesgesetzblatt verkündet worden ist.

Hier geht es zu der Verordnung.



Modellflug: Verhandlungen mit EASA


Informationen der Verhandlungen mit der EASA.




posted by Uwe Schlaffke-Mowinkel


23.04.2017

Sieger Hülben

14. Kirchheim Open 2017

Hülben, GER

Platzierung Name Nation World Cup Punkte
1. Herrig Andreas GER 49
2. Herrig Martin GER 39
3. Buchert Jens GER 29
4. Edenhofer Helmut GER 24
5. Krischke Johannes GER 19
6. Hortzitz Armin GER 18
7. Weberschock Martin GER 17
8. Rossmann Hans AUT 16
9. Duchesne Denis BEL 15
10. Hoffmann Peter AUT 14




Hülben Result 2017

Result auf rcsolutions

Bericht und Bilder auf rc-network.de


posted by Uwe Schlaffke-Mowinkel


19.04.2017

14. Kirchheim Open 2017

Important Informations, starting order, winch positions

www.kirchheim-open.de

Download Files

posted by Uli Trautwein


09.04.2017

Sieger Colmar

5th Colmar Elsass Trophy

Colmar, FRA

Platzierung Name Nation World Cup Punkte
1. Herrig Andreas GER 50
2. Herrig Martin GER 40
3. Pölzl Jürgen AUT 30
4. Flixeder Bernhard AUT 25
5. Hubbertz Peter GER 20
6. Schorb Thomas GER 19
7. Flixeder Gerhard AUT 18
8. Edenhofer Helmut GER 17
9. Weberschock Martin GER 16
10. Böhlen Andreas SUI 15




Colmar Result 2017



posted by Uwe Schlaffke-Mowinkel


05.04.2017

Spät aber hoffentlich nicht zu spät:

F3B-Wettbewerb „7th Annual Gator F3B 2017“ in den USA

Habe aus den USA die Nachricht erhalten, dass auch dieses Jahr wieder ein F3B-Wettbewerb in den USA stattfindet; leider kann dieser Wettbewerb nicht mehr als FAI-World Cup Wettbewerb gezählt werden, da der Anmeldetermin überschritten wurde.
Da keine terminliche Überschneidung mit den FAI-World Cup Wettbewerben gegeben ist, hoffe ich, dass doch der eine oder andere Interesse an einem Besuch hat. Der Wettbewerb findet vom 16th bis 18th Juni 2017 in Lost Hills California statt.
Ausschreibung und Anmeldeformular im Anhang.
Grüße Ralf

Ausschreibung GATOR WEST F3B 2017

Gator F3B ENTRY FORM 2017






posted by Uwe Schlaffke-Mowinkel


29.03.2017

DAeC-Logo

kein 100-Meter-Deckel!

(10.03.2017) Der beharrliche Einsatz des DAeC hat sich gelohnt: Die generelle 100-Meter-Begrenzung für den Modellflug ist Geschichte. Der Bundesrat hat am Freitag einer entsprechenden Empfehlung des Verkehrsausschusses zugestimmt.
Die Höhenbegrenzung war vom Bundesverkehrsministerium im Zuge der Regulierung von Multicoptern, im Volksmund Drohnen genannt, ins Spiel gebracht worden – und hätte das Aus für bestimmte Modellflugklassen bedeutet.
„Wir freuen uns für alle Modellflieger in Deutschland und sind stolz und glücklich darüber, dass die Entscheidung zur Novellierung der LuftVO so ausgefallen ist“, sagt DAeC-Vizepräsident Gunter Schmidt. Die Geduld und der unermüdliche Einsatz der DAeC-Vertreter hätten sich ausgezahlt – auch wenn der Lösungsvorschlag vom Mai 2016, einen Kenntnisnachweis einzuführen, lange in der Warteschleife festgehangen hätte. „Unser zielorientierter Arbeitsstil und die  vielen Gespräche mit Entscheidungsträgern haben letztlich zum Erfolg geführt“, sagt Schmidt. „Das ist ein guter Tag für den Modellflug.“
Die Empfehlung des Verkehrsausschusses, der der Bundesrat nun folgt: Steuerer von Flugmodellen sollen auch auf Modellfluggeländen von Vereinen ohne Erlaubnis zum Aufstieg und außerhalb von Modellfluggeländen höher als 100 Meter fliegen dürfen – sofern sie einen besonderen Kenntnisnachweis erbringen können. Wie dieser genau aussieht, steht noch nicht fest. „Wir arbeiten aber bereits an einem Konzept. Unser Ziel ist es, dass der Kenntnisnachweis für jedermann gut zu erlangen ist", sagt Schmidt. Für den Betrieb von Multicoptern wird es eine solche Regelung nicht gelten.
Den Vorstoß des Verkehrsministeriums, grundsätzlich eine maximale Flughöhe von 100 Metern einzuführen, hatte der Verkehrsausschuss in seiner Empfehlung als „ernstes Problem“ bezeichnet. Für bestimmte Modellflugklassen würde das einem „Quasiverbot“ gleichkommen, „auch wenn über den wenigen formell zugelassenen Modellfluggeländen Ausnahmen gelten sollen“.
Noch bis Januar hatte es einen solchen Vorstoß gar nicht gegeben – der über anderthalb Jahre mit DAeC und DMFV ausgehandelte Kompromiss schien unter Dach und Fach zu sein. Dann hatte das Verkehrsministerium unerwartet wieder einen 100-Meter-Deckel ins Spiel gebracht und diesen mit Interessen der Bundeswehr begründet. Der Verkehrsausschuss hatte diese Begründung Ende Februar als nicht nachvollziehbar zurückgewiesen: Die Koexistenz von Luftwaffe und Modellflug habe in vergangenen Jahren nie zu Problemen geführt.

http://modellflugimdaec.de/aktuelles/490-modellflug-kein-100-meter-deckel




posted by Uwe Schlaffke-Mowinkel


23.02.2017

Anthisnes2016

"25rd Summer Soaring Criterium F3B - Anthisnes 2017"

Anthisnes, BEL

Hello pilots
"Speedcup in Anthisnes" on friday before the world cup In Anthisnes ( 30/6).
Informations come later by email to all registrated pilots

Best regards, Denis






posted by Uwe Schlaffke-Mowinkel


03.02.2017

Information zu den Kirchheim Open + Deutsche Meisterschaft

Die Anmeldung beginnt am 06.02.2017 um 20 Uhr auf F3B.de!

Die Ausschreibung findet ihr auf der Webseite des MSC Kirchheim.

www.kirchheim-open.de


Information on the Kirchheim Open + german championship

The registration via F3B.de starts on the 6th of February at 8pm!

You will find the announcement on the website of the MSC Kirchheim.

www.kirchheim-open.de


posted by Uli Trautwein


16.01.2017

DAeC-Logo

Rahmenausschreibung F3B 2017


Die Rahmenausschreibung ist Grundlage der Qualifikation für den deutschen Kader der Nationalmannschaft
für Welt- und Europameisterschaften der Klasse F3B.

Rahmenausschreibung F3B 2017




Braunschweig, Januar 2017

gez. Ralf Decker
Vorsitzender
Sportausschuss Segelflug


posted by Uwe Schlaffke-Mowinkel


02.01.2017

World Cup Pokal 2013 link to FAI Homepage

FAI-World Cup Competitions
for Multi-Task Gliders,
Class F3B 2017












Schedule 2017 detail

Date Title Location Country Contact homepage Start of online-registration 8 pm
08.04.-09.04. 2017 "5th Colmar Elsass Trophy" Colmar FRA Y. Krust http://www.amcmermoz.com 30.01.2017
22.04.-23.04. 2017 "14th Kirchheim Open" Hülben GER M. Seyfang http://www.msc-kirchheim.de 06.02.2017
06.05.-07.05. 2017 "2017 Montauban Air Cup" Montauban FRA Gauthié, Laurent http://www.F3B-Montauban.fr 27.02.2017
10.06.-11.06. 2017 "5th MB Cup F3B" Mlada Boleslav CZE J. Vlcek http://www.f3x.org 03.04.2017
01.07.-02.07. 2017 "25th Summer Soaring Criterium" Anthisnes BEL D. Duchesne http://www.f3b.be 24.04.2017
29.07.-30.07. 2017 "10th Sonnenwendpokal" Nardt GER R. Dylla http://www.f3f.de 22.05.2017
05.08.-06.08. 2017 "10th International F3B Cup" Jesenik Miculovice CZE J.Stonavsky http://www.f3bcupbrno.com 29.05.2017
07.08.-13.08. 2017 "FAI World Championship 2017 for Multi-Task Gliders, Class F3B" Jesenik Miculovice CZE J.Stonavsky http://www.f3b-wc-2017.com _
26.08.-27.08. 2017 "5th Hohenstoffeln-Pokal" Binningen SUI R. Schaub http://www.mg-diessenhofen.ch 19.06.2017
16.09.-17.09. 2017 "20th Lippeweidenpokal" Lünen GER P. Hubbertz http://modellflug.fsg-luenen.de 10.07.2017
23.09.-24.09. 2017 "42st Oktoberfestpokal" München GER A. Hortzitz http://www.mcm-muenchen.de 17.07.2017



download: Schedule_2017_detail





posted by Uwe Schlaffke-Mowinkel


2017


02.01.2017

Frohes neues Jahr 2017

einen guten Start in die neue Saison und viel Erfolg



vielen Dank an alle, die mich im letzten Jahr mit Berichten, Ergebnissen und Bilder unterstützt haben um diese Seite aktuell zu gestalten.

Uwe



posted by Uwe Schlaffke-Mowinkel


25.12.2016

Ein Frohes Weihnachtsfest und ein Gutes Neues Jahr

wünscht allen die zum Gelingen der FAI-World Cup Wettbewerbe 2016 beigetragen haben und auch im Sportjahr 2017 wieder dazu beitragen werden.

R. Decker
FAI-World Cup Koordinator F3B

Merry Christmas and a Happy New Year

to all who have made the FAI-World Cup competitions 2016 a success and who will continue in 2017 with their engagement.

R. Decker
FAI-World Cup coordinator F3B



posted by Uwe Schlaffke-Mowinkel


15.12.2016

DAeC-Logo

Info Extrablatt der Bundeskommission Modellflug



Ist es vollbracht?

das Info Extrablatt der Bundeskommission Modellflug zur Info und mit der Bitte um Weitergabe in die Luftsportvereine.

Extrablatt 04/2016






posted by Uwe Schlaffke-Mowinkel


05.12.2016

Videos und Hall of Fame neu in der Navigation


posted by Uwe Schlaffke-Mowinkel

11.11.2016

FAI-World Cup F3B 2017

Preview

The preparations for the World Cup F3B 2017 concerning the venues and the dates are nearly finished. The current dates can be seen at the time-table. In the coming year there are 11 FAI-World Cup Competitions F3B. Hopefully one competition is organized in the USA in Perris, California.
In 2017 we have no scheduling conflicts.
There is still a sufficient number of competitions; therefore I´m sure that each pilot will find the adequate competitions for his individual timetable. This was the first preview on the FAI-World Cup Series F3B 2017.
I wish all pilots much fun while planning the visit of their competitions for the upcoming season 2017 on the motto “To be spoilt for choice“. If there are any questions please do not hesitate to contact me.


Schedule overview 2017




Der FAI-World Cup F3B 2017

Ausblick

Die Vorbereitungen für den FAI-World Cup F3B für das kommende Sportjahr sind bezüglich der Austragungsorte und der Veranstaltungstermine nahezu abgeschlossen. Die bekannten aktuellen Termine kann man den Terminkalendern entnehmen.
Im kommenden Sportjahr sind es insgesamt 11 Veranstaltungen. Eine der Veranstaltungen findet hoffentlich wieder in den USA, dieses Mal wieder in Perris, Californien statt.
Das waren die ersten Ausblicke auf die FAI-World Cup Saison F3B 2017.
Ich wünsche allen Piloten viel Spaß bei der Planung der Wettbewerbsbesuche im kommenden Sportjahr 2017 nach dem Motto „Wer die Wahl hat, hat die Qual“. Sollten irgendwelche Fragen auftauchen oder wenn der eine oder der andere noch Anregungen hat, dann bin ich immer und jederzeit ansprechbar.



Termin Übersicht 2017



Ralf Decker
FAI-World Cup-Koordinator F3B



posted by Uwe Schlaffke-Mowinkel


11.11.2016

FAI-World Cup F3B 2016

The FAI-World Cup F3B 2016 has been finished with the “41th Oktoberfestpokal” in Munich.
We had 13 competitions in the FAI-calendar; the competition in A Caniza/ESP was cancelled by the organizer because of little interest. 181 senior-and 2 junior-pilots from 17 nations took part at the FAI-World Cup F3B 2016.
Unfortunately less pilots took part than in the last years and there were only 2 junior-pilots worldwide. Perhaps anybody has an idea how we can inspire new, especially young pilots, for F3B.
I say thanks to all organizers and their helpers for their engagement.
Additional many thanks also to Karl Hinsch and Uwe Schlaffke-Mowinkel for the quick evaluation and publication of the results on F3B.de and on the FAI-homepage.
The actualization of the overall results is mostly finished Monday morning that the pilots and all interested people can see the actual standings promptly.
The World Cup Trophies are not handed out by the FAI; these trophies are generated on private initiative.
Therefore I will take the opportunity to thank all our sponsors:
  • Carbon-Werke Weißgerber GmbH & Co.KG, financial support
  • Christian Fiedler “CAD CAM Office”, milling the stands
  • Thomas Rößner “Solidtech”, extruding the models
  • Gerhard Köberlein, painting the models
After 12 counted competitions the Trophies were handed to:


FAI-World Cup F3B 2016

Der FAI-World Cup F3B 2016 wurde mit dem “41. Oktoberfestpokal“ in München abgeschlossen.
Es waren 13 Wettbewerbe im FAI-Kalender; der Wettbewerb in A Caniza/ESP wurde wegen zu geringem Interesse abgesagt.
Es nahmen 181 Senioren und 2 Jugendliche aus 17 Nationen am FAI-World Cup F3B 2016 teil.
Im Vergleich zum Vorjahr nahmen weniger Piloten und nur zwei Jugendliche weltweit teil.
Vielleicht hat jemand eine Idee wie man wieder neue und vor allem Jugendliche für F3B begeistern kann.
Ich möchte mich bei allen Veranstaltern und deren Helfer für deren Engagement bedanken.
Darüber hinaus herzlichen Dank an Karl Hinsch und Uwe Schlaffke-Mowinkel für die schnelle Auswertung und Veröffentlichung der Ergebnisse auf F3B.de und auf der FAI-homepage.
Meist sind die Gesamtergebnisse schon am Montagvormittag veröffentlicht, sodass die Piloten und alle Interessierten die aktuelle Platzierungen zeitnah einsehen können.
Die World Cup Pokale werden nicht von der FAI vergeben, sondern werden durch private Initiative erstellt.
Deshalb möchte ich mich an dieser Stelle bei allen Sponsoren bedanken:

  • Carbon-Werke Weißgerber GmbH & Co.KG, finanzielle Unterstützung
  • Christian Fiedler “CAD CAM Office”, Fertigung der Sockel
  • Thomas Rößner “Solidtech”, Herstellung der Modelle
  • Gerhard Köberlein, Farbgebung der Modelle
Nach zwölf gewerteten Wettbewerben wurden die Trophäen ausgehändigt an:

Sieger WC 2016



Winner FAI-World Cup F3B 2016













From the left:
Jens Buchert/GER (2nd); Martin Herrig/GER (1st); Andreas Herrig /GER (3rd)



These pilots are additionally honored during the FAI/CIAM „Spring Meeting“ in Lausanne next year.
Diese Piloten werden zusätzlich während der FAI/CIAM Frühjahrstagung in Lausanne nächstes Jahr geehrt.



Ralf Decker
FAI-World Cup-Koordinator F3B



posted by Uwe Schlaffke-Mowinkel


F3B: News

News:


03.11.2017
Calendar 2018
08.12.2014
Die World Cup - Serie F3B der FAI
The World Cup - Series F3B of the FAI
Berechnung der Punkte

Zufallsbild aus dem Bilderalbum - random