TopLogo

Navigation

F3B: Navigation Letzte Aktualisierung am:
24.04.17
F3B: Startseite

24.04.2017

DAeC-Logo

LuftVO und LuftVZO novelliert

Die "Verordnung zur Regelung des Betriebs von unbemannten Fluggeräten" ist am Donnerstag, 6. April, veröffentlicht worden.

Darin wird den Änderungsvorschlägen entsprochen, auf deren Beachtung der DAeC lange gedrängt hatte.

Die Folge: Der generelle 100-Meter-Deckel ist Geschichte.


Ein Bundesgesetz ist erst dann gültig, wenn es im Bundesgesetzblatt verkündet worden ist.

Hier geht es zu der Verordnung.



Modellflug: Verhandlungen mit EASA


Informationen der Verhandlungen mit der EASA.




posted by Uwe Schlaffke-Mowinkel


24.04.2017

World Cup Pokal 2013 link to FAI Homepage

FAI-World Cup F3B 2017














FAI-World Cup 2nd result

Platzierung Name Jun Nation World Cup Punkte
1. Herrig Andreas _ GER 99
2. Herrig Martin _ GER 79
3. Edenhofer Helmut _ GER 41
4. Buchert Jens _ GER 33
4. Weberschock Martin _ GER 33
6. Pölzl Jürgen _ AUT 30
7. Krischke Johannes X GER 28
7. Schorb Thomas _ GER 28
9. Flixeder Bernhard _ AUT 25
10. Sarter Christoph _ GER 24
10. Thomas Frank _ GER 24



FAI-World Cup 2nd result





posted by Uwe Schlaffke-Mowinkel


23.04.2017

Sieger Hülben

14. Kirchheim Open 2017

Hülben, GER

Platzierung Name Nation World Cup Punkte
1. Herrig Andreas GER 49
2. Herrig Martin GER 39
3. Buchert Jens GER 29
4. Edenhofer Helmut GER 24
5. Krischke Johannes GER 19
6. Hortzitz Armin GER 18
7. Weberschock Martin GER 17
8. Rossmann Hans AUT 16
9. Duchesne Denis BEL 15
10. Hoffmann Peter AUT 14




Hülben Result 2017

Result auf rcsolutions

Bericht und Bilder auf rc-network.de


posted by Uwe Schlaffke-Mowinkel


19.04.2017

14. Kirchheim Open 2017

Important Informations, starting order, winch positions

www.kirchheim-open.de

Download Files

posted by Uli Trautwein


11.04.2017

World Cup Pokal 2013 link to FAI Homepage

FAI-World Cup F3B 2017












FAI-World Cup 1st result

Platzierung Name Jun Nation World Cup Punkte
1. Herrig Andreas _ GER 50
2. Herrig Martin _ GER 40
3. Pölzl Jürgen _ AUT 30
4. Flixeder Bernhard _ AUT 25
5. Hubbertz Peter _ GER 20
6. Schorb Thomas _ GER 19
7. Flixeder Gerhard _ AUT 18
8. Edenhofer Helmut _ GER 17
9. Weberschock Martin _ GER 16
10. Böhlen Andreas _ SUI 15



FAI-World Cup 1st result





posted by Uwe Schlaffke-Mowinkel


09.04.2017

Sieger Colmar

5th Colmar Elsass Trophy

Colmar, FRA

Platzierung Name Nation World Cup Punkte
1. Herrig Andreas GER 50
2. Herrig Martin GER 40
3. Pölzl Jürgen AUT 30
4. Flixeder Bernhard AUT 25
5. Hubbertz Peter GER 20
6. Schorb Thomas GER 19
7. Flixeder Gerhard AUT 18
8. Edenhofer Helmut GER 17
9. Weberschock Martin GER 16
10. Böhlen Andreas SUI 15




Colmar Result 2017



posted by Uwe Schlaffke-Mowinkel


05.04.2017

Spät aber hoffentlich nicht zu spät:

F3B-Wettbewerb „7th Annual Gator F3B 2017“ in den USA

Habe aus den USA die Nachricht erhalten, dass auch dieses Jahr wieder ein F3B-Wettbewerb in den USA stattfindet; leider kann dieser Wettbewerb nicht mehr als FAI-World Cup Wettbewerb gezählt werden, da der Anmeldetermin überschritten wurde.
Da keine terminliche Überschneidung mit den FAI-World Cup Wettbewerben gegeben ist, hoffe ich, dass doch der eine oder andere Interesse an einem Besuch hat. Der Wettbewerb findet vom 16th bis 18th Juni 2017 in Lost Hills California statt.
Ausschreibung und Anmeldeformular im Anhang.
Grüße Ralf

Ausschreibung GATOR WEST F3B 2017

Gator F3B ENTRY FORM 2017






posted by Uwe Schlaffke-Mowinkel


29.03.2017

DAeC-Logo

kein 100-Meter-Deckel!

(10.03.2017) Der beharrliche Einsatz des DAeC hat sich gelohnt: Die generelle 100-Meter-Begrenzung für den Modellflug ist Geschichte. Der Bundesrat hat am Freitag einer entsprechenden Empfehlung des Verkehrsausschusses zugestimmt.
Die Höhenbegrenzung war vom Bundesverkehrsministerium im Zuge der Regulierung von Multicoptern, im Volksmund Drohnen genannt, ins Spiel gebracht worden – und hätte das Aus für bestimmte Modellflugklassen bedeutet.
„Wir freuen uns für alle Modellflieger in Deutschland und sind stolz und glücklich darüber, dass die Entscheidung zur Novellierung der LuftVO so ausgefallen ist“, sagt DAeC-Vizepräsident Gunter Schmidt. Die Geduld und der unermüdliche Einsatz der DAeC-Vertreter hätten sich ausgezahlt – auch wenn der Lösungsvorschlag vom Mai 2016, einen Kenntnisnachweis einzuführen, lange in der Warteschleife festgehangen hätte. „Unser zielorientierter Arbeitsstil und die  vielen Gespräche mit Entscheidungsträgern haben letztlich zum Erfolg geführt“, sagt Schmidt. „Das ist ein guter Tag für den Modellflug.“
Die Empfehlung des Verkehrsausschusses, der der Bundesrat nun folgt: Steuerer von Flugmodellen sollen auch auf Modellfluggeländen von Vereinen ohne Erlaubnis zum Aufstieg und außerhalb von Modellfluggeländen höher als 100 Meter fliegen dürfen – sofern sie einen besonderen Kenntnisnachweis erbringen können. Wie dieser genau aussieht, steht noch nicht fest. „Wir arbeiten aber bereits an einem Konzept. Unser Ziel ist es, dass der Kenntnisnachweis für jedermann gut zu erlangen ist", sagt Schmidt. Für den Betrieb von Multicoptern wird es eine solche Regelung nicht gelten.
Den Vorstoß des Verkehrsministeriums, grundsätzlich eine maximale Flughöhe von 100 Metern einzuführen, hatte der Verkehrsausschuss in seiner Empfehlung als „ernstes Problem“ bezeichnet. Für bestimmte Modellflugklassen würde das einem „Quasiverbot“ gleichkommen, „auch wenn über den wenigen formell zugelassenen Modellfluggeländen Ausnahmen gelten sollen“.
Noch bis Januar hatte es einen solchen Vorstoß gar nicht gegeben – der über anderthalb Jahre mit DAeC und DMFV ausgehandelte Kompromiss schien unter Dach und Fach zu sein. Dann hatte das Verkehrsministerium unerwartet wieder einen 100-Meter-Deckel ins Spiel gebracht und diesen mit Interessen der Bundeswehr begründet. Der Verkehrsausschuss hatte diese Begründung Ende Februar als nicht nachvollziehbar zurückgewiesen: Die Koexistenz von Luftwaffe und Modellflug habe in vergangenen Jahren nie zu Problemen geführt.

http://modellflugimdaec.de/aktuelles/490-modellflug-kein-100-meter-deckel




posted by Uwe Schlaffke-Mowinkel


23.02.2017

Anthisnes2016

"25rd Summer Soaring Criterium F3B - Anthisnes 2017"

Anthisnes, BEL

Hello pilots
"Speedcup in Anthisnes" on friday before the world cup In Anthisnes ( 30/6).
Informations come later by email to all registrated pilots

Best regards, Denis






posted by Uwe Schlaffke-Mowinkel


03.02.2017

Information zu den Kirchheim Open + Deutsche Meisterschaft

Die Anmeldung beginnt am 06.02.2017 um 20 Uhr auf F3B.de!

Die Ausschreibung findet ihr auf der Webseite des MSC Kirchheim.

www.kirchheim-open.de


Information on the Kirchheim Open + german championship

The registration via F3B.de starts on the 6th of February at 8pm!

You will find the announcement on the website of the MSC Kirchheim.

www.kirchheim-open.de


posted by Uli Trautwein


16.01.2017

DAeC-Logo

Rahmenausschreibung F3B 2017


Die Rahmenausschreibung ist Grundlage der Qualifikation für den deutschen Kader der Nationalmannschaft
für Welt- und Europameisterschaften der Klasse F3B.

Rahmenausschreibung F3B 2017




Braunschweig, Januar 2017

gez. Ralf Decker
Vorsitzender
Sportausschuss Segelflug


posted by Uwe Schlaffke-Mowinkel


02.01.2017

World Cup Pokal 2013 link to FAI Homepage

FAI-World Cup Competitions
for Multi-Task Gliders,
Class F3B 2017












Schedule 2017 detail

Date Title Location Country Contact homepage Start of online-registration 8 pm
08.04.-09.04. 2017 "5th Colmar Elsass Trophy" Colmar FRA Y. Krust http://www.amcmermoz.com 30.01.2017
22.04.-23.04. 2017 "14th Kirchheim Open" Hülben GER M. Seyfang http://www.msc-kirchheim.de 06.02.2017
06.05.-07.05. 2017 "2017 Montauban Air Cup" Montauban FRA Gauthié, Laurent http://www.F3B-Montauban.fr 27.02.2017
10.06.-11.06. 2017 "5th MB Cup F3B" Mlada Boleslav CZE J. Vlcek http://www.f3x.org 03.04.2017
01.07.-02.07. 2017 "25th Summer Soaring Criterium" Anthisnes BEL D. Duchesne http://www.f3b.be 24.04.2017
29.07.-30.07. 2017 "10th Sonnenwendpokal" Nardt GER R. Dylla http://www.f3f.de 22.05.2017
05.08.-06.08. 2017 "10th International F3B Cup" Jesenik Miculovice CZE J.Stonavsky http://www.f3bcupbrno.com 29.05.2017
07.08.-13.08. 2017 "FAI World Championship 2017 for Multi-Task Gliders, Class F3B" Jesenik Miculovice CZE J.Stonavsky http://www.f3bcupbrno.com _
26.08.-27.08. 2017 "5th Hohenstoffeln-Pokal" Binningen SUI R. Schaub http://www.mg-diessenhofen.ch 19.06.2017
16.09.-17.09. 2017 "20th Lippeweidenpokal" Lünen GER P. Hubbertz http://modellflug.fsg-luenen.de 10.07.2017
22.09.-24.09. 2017 "42st Oktoberfestpokal" München GER A. Hortzitz http://www.mcm-muenchen.de 17.07.2017



download: Schedule_2017_detail





posted by Uwe Schlaffke-Mowinkel


2017


02.01.2017

Frohes neues Jahr 2017

einen guten Start in die neue Saison und viel Erfolg



vielen Dank an alle, die mich im letzten Jahr mit Berichten, Ergebnissen und Bilder unterstützt haben um diese Seite aktuell zu gestalten.

Uwe



posted by Uwe Schlaffke-Mowinkel


25.12.2016

Ein Frohes Weihnachtsfest und ein Gutes Neues Jahr

wünscht allen die zum Gelingen der FAI-World Cup Wettbewerbe 2016 beigetragen haben und auch im Sportjahr 2017 wieder dazu beitragen werden.

R. Decker
FAI-World Cup Koordinator F3B

Merry Christmas and a Happy New Year

to all who have made the FAI-World Cup competitions 2016 a success and who will continue in 2017 with their engagement.

R. Decker
FAI-World Cup coordinator F3B



posted by Uwe Schlaffke-Mowinkel


15.12.2016

DAeC-Logo

Info Extrablatt der Bundeskommission Modellflug



Ist es vollbracht?

das Info Extrablatt der Bundeskommission Modellflug zur Info und mit der Bitte um Weitergabe in die Luftsportvereine.

Extrablatt 04/2016






posted by Uwe Schlaffke-Mowinkel


05.12.2016

Videos und Hall of Fame neu in der Navigation


posted by Uwe Schlaffke-Mowinkel

11.11.2016

FAI-World Cup F3B 2017

Preview

The preparations for the World Cup F3B 2017 concerning the venues and the dates are nearly finished. The current dates can be seen at the time-table. In the coming year there are 11 FAI-World Cup Competitions F3B. Hopefully one competition is organized in the USA in Perris, California.
In 2017 we have no scheduling conflicts.
There is still a sufficient number of competitions; therefore I´m sure that each pilot will find the adequate competitions for his individual timetable. This was the first preview on the FAI-World Cup Series F3B 2017.
I wish all pilots much fun while planning the visit of their competitions for the upcoming season 2017 on the motto “To be spoilt for choice“. If there are any questions please do not hesitate to contact me.


Schedule overview 2017




Der FAI-World Cup F3B 2017

Ausblick

Die Vorbereitungen für den FAI-World Cup F3B für das kommende Sportjahr sind bezüglich der Austragungsorte und der Veranstaltungstermine nahezu abgeschlossen. Die bekannten aktuellen Termine kann man den Terminkalendern entnehmen.
Im kommenden Sportjahr sind es insgesamt 11 Veranstaltungen. Eine der Veranstaltungen findet hoffentlich wieder in den USA, dieses Mal wieder in Perris, Californien statt.
Das waren die ersten Ausblicke auf die FAI-World Cup Saison F3B 2017.
Ich wünsche allen Piloten viel Spaß bei der Planung der Wettbewerbsbesuche im kommenden Sportjahr 2017 nach dem Motto „Wer die Wahl hat, hat die Qual“. Sollten irgendwelche Fragen auftauchen oder wenn der eine oder der andere noch Anregungen hat, dann bin ich immer und jederzeit ansprechbar.



Termin Übersicht 2017



Ralf Decker
FAI-World Cup-Koordinator F3B



posted by Uwe Schlaffke-Mowinkel


11.11.2016

FAI-World Cup F3B 2016

The FAI-World Cup F3B 2016 has been finished with the “41th Oktoberfestpokal” in Munich.
We had 13 competitions in the FAI-calendar; the competition in A Caniza/ESP was cancelled by the organizer because of little interest. 181 senior-and 2 junior-pilots from 17 nations took part at the FAI-World Cup F3B 2016.
Unfortunately less pilots took part than in the last years and there were only 2 junior-pilots worldwide. Perhaps anybody has an idea how we can inspire new, especially young pilots, for F3B.
I say thanks to all organizers and their helpers for their engagement.
Additional many thanks also to Karl Hinsch and Uwe Schlaffke-Mowinkel for the quick evaluation and publication of the results on F3B.de and on the FAI-homepage.
The actualization of the overall results is mostly finished Monday morning that the pilots and all interested people can see the actual standings promptly.
The World Cup Trophies are not handed out by the FAI; these trophies are generated on private initiative.
Therefore I will take the opportunity to thank all our sponsors:
  • Carbon-Werke Weißgerber GmbH & Co.KG, financial support
  • Christian Fiedler “CAD CAM Office”, milling the stands
  • Thomas Rößner “Solidtech”, extruding the models
  • Gerhard Köberlein, painting the models
After 12 counted competitions the Trophies were handed to:


FAI-World Cup F3B 2016

Der FAI-World Cup F3B 2016 wurde mit dem “41. Oktoberfestpokal“ in München abgeschlossen.
Es waren 13 Wettbewerbe im FAI-Kalender; der Wettbewerb in A Caniza/ESP wurde wegen zu geringem Interesse abgesagt.
Es nahmen 181 Senioren und 2 Jugendliche aus 17 Nationen am FAI-World Cup F3B 2016 teil.
Im Vergleich zum Vorjahr nahmen weniger Piloten und nur zwei Jugendliche weltweit teil.
Vielleicht hat jemand eine Idee wie man wieder neue und vor allem Jugendliche für F3B begeistern kann.
Ich möchte mich bei allen Veranstaltern und deren Helfer für deren Engagement bedanken.
Darüber hinaus herzlichen Dank an Karl Hinsch und Uwe Schlaffke-Mowinkel für die schnelle Auswertung und Veröffentlichung der Ergebnisse auf F3B.de und auf der FAI-homepage.
Meist sind die Gesamtergebnisse schon am Montagvormittag veröffentlicht, sodass die Piloten und alle Interessierten die aktuelle Platzierungen zeitnah einsehen können.
Die World Cup Pokale werden nicht von der FAI vergeben, sondern werden durch private Initiative erstellt.
Deshalb möchte ich mich an dieser Stelle bei allen Sponsoren bedanken:

  • Carbon-Werke Weißgerber GmbH & Co.KG, finanzielle Unterstützung
  • Christian Fiedler “CAD CAM Office”, Fertigung der Sockel
  • Thomas Rößner “Solidtech”, Herstellung der Modelle
  • Gerhard Köberlein, Farbgebung der Modelle
Nach zwölf gewerteten Wettbewerben wurden die Trophäen ausgehändigt an:

Sieger WC 2016



Winner FAI-World Cup F3B 2016













From the left:
Jens Buchert/GER (2nd); Martin Herrig/GER (1st); Andreas Herrig /GER (3rd)



These pilots are additionally honored during the FAI/CIAM „Spring Meeting“ in Lausanne next year.
Diese Piloten werden zusätzlich während der FAI/CIAM Frühjahrstagung in Lausanne nächstes Jahr geehrt.



Ralf Decker
FAI-World Cup-Koordinator F3B



posted by Uwe Schlaffke-Mowinkel


F3B: News

News:


02.01.2017
Calendar 2017
08.12.2014
Die World Cup - Serie F3B der FAI
The World Cup - Series F3B of the FAI
Berechnung der Punkte

Zufallsbild aus dem Bilderalbum - random